2 November 2017

SAP 2017

Image may contain: one or more people and textAuch 2017 begrüßen wir zum Wintersemester alle neuen und alten Studierenden sowie Freunde der guten Unterhaltung von nah und fern zur SemesterAnfangsParty in der Ilmenauer Festhalle. In diesem Jahr besteht das Line-Up aus "Schluck den Druck", "Montreal" und "Mashup-Germany".

https://www.facebook.com/events/1149843698450056/

Eintrittspreise (Ermäßigt / Normal):
VVK: 7,00 EUR / 9,00 EUR 
AK: 9,00 EUR / 11,00 EUR 
(Einlass nur für Volljährige.)
Der VorVerKauf findet ab dem 23.10.2017 jeden Wochentag in der Mensa von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr statt sowie im bc-Studentencafé von 12:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Am Tag der SAP findet kein VorVerKauf mehr statt und auch nur solange das Kontingent ausreicht!

Wir freuen uns auf einen großartigen Semesterstart mit euch!

Euer SAP-Orga-Team vom Studierendenrat der TU Ilmenau und ILSC - Ilmenauer Studentenclub e.V.!

Das Line-Up:

Warm-Up-DJs
Steve Stiffler
https://www.facebook.com/djstiffler88
https://soundcloud.com/dj-stiffler-1

Dj Shuii
https://www.facebook.com/DjShuii.Official
----
Support
Schluck den Druck (Electronic)
Spotify: https://open.spotify.com/artist/6zRqqcUf3GS7A6GZ8zaRGp
Spring Break: https://youtu.be/ueAebShfsRA

Die eröffnende Gruppe zur SAP trägt den eleganten Namen Schluck den Druck und blickt auf eine riesige Festival-Vergangenheit zurück. Sie haben schon das SPUTNIK SPRINGBREAK, Melt Festival, Rocken am Brocken Festival, SonneMondSterne Festival, Feel Festival und so viele mehr bespielt. Jetzt sind wir dran! 

Die Liebe zu tagelangen Feiermärschen und das Verteilen von elektrischen Erregungsbomben machten sie nicht nur in ihrer Wahlheimat Berlin zu absoluten Feierikonen. Ob nun verschlammt und gefedert übers Melt!-Gelände, stockfischtanzend beim SonneMondSterne oder frisch neonisiert in den Clubs von Shanghai - so einiges steht auf der Agenda.

Locke und Glatze schlucken den Druck und empfehlen dies auch ihrer Anhängerschaft. Ebenso stellen sie das Theorem auf, Rave sei Karate. Um diese These zu stützen haben die Herren, die in Berlin auch schon mit ihrer Veranstaltung "Im Rausch Mit Freunden" positiv von sich reden machten, zehn Stücke auf gleichnamigem Album rausgehauen.

Wenn Ihr bereit seid für feurige Feiergranaten und ein beänstigendes Bassgewitter nicht scheut, dann nutzt diese Gelegenheit! Wer weiss, wann diese einzigartige Feierpipeline das nächste Mal in Eure Stadt verlegt wird!

----
Mainact
MONTREAL (Punk-Rock)
www.facebook.com/pg/montrealmusic/
www.montrealmusic.de

In Yonas, Max und Hirsch von Montreal steckt weit mehr als nur ein musikalisches Talent: Hirsch etwa war 1989 Deutscher Jugendmeister im Rückwärtsbuchstabieren und gewann 1993 in Kobe die japanische Meisterschaft im Zen-Bogenschießen. Yonas gilt als brillanter Barock-Violinist und hat einen Stimmumfang von vier (4!) Oktaven. Max zog im Alter von sieben Jahren auf eigenen Wunsch für zwei Jahre zur Meditation in ein Kloster in Nepal. Anschließend bestieg er als erster Minderjähriger den Mount Everest – mit verbundenen Augen.

2002 wurde Yonas, Max und Hirsch wenig überraschend die Weltherrschaft angeboten, aber sie lehnten ab, um sich im Jahr 2003 wichtigeren Dingen zu widmen: Sie trafen sich zur ersten Probe ihrer Band Montreal. Zumindest der letzte Halbsatz entspricht in Teilen der Wahrheit. Bereits zwei Jahre darauf erschien ihr erstes Album “Alles auf schwarz”. Seitdem folgten etliche Konzerte in über 17 Ländern, unter anderem mit der Bloodhound Gang, Slime, Royal Republic, Madsenund Ignite. 2011 gründeten sie ihr eigenes Label “Amigo Records”.

Im Juni veröffentlichen Montreal nun ihr sechstes Album “SCHACKILACKI”, mit dem sie nicht die Sektflöten dieser Welt live beglücken werden, sondern ausschließlich die guten Läden mit Bier und Schnaps im Ausschank.
----
After-Show-Party
Mashup-Germany
Homepage: http://www.mashup-germany.com/
Facebook: http://www.facebook.com/MashupGermany

Hinter Mashup-Germany steckt der 32 jährige Künstler „BenStilller“. Der gebürtige Kölner mit amerikanischen Wurzeln verbindet seit 2008 populäre Musik aus allen Genres und sprengt dadurch nicht nur musikalische Grenzen, sondern auch die Clubs und Festivals dieser Welt. Mit Auftritten in Städten wie London, Moskau, Rio de Janeiro, Tel Aviv oder San Francisco zählt er international zu den meist gebuchtesten Mashup-DJs. So hat er alleine innerhalb der letzten sechs Jahre bei über 600 Aufritten mehr als fünf Millionen Menschen live erreicht. Ob als Gast bei im Fernsehen (ProSieben, Sat1, ARD, ZDF, Phoenix, 3Sat, DeluxeMusic, uvm.), als Befürworter einer Überarbeitung des Urheberrechts bei Diskussionen im Bundestag, als Kurator seines eigenen Radiosenders auf iloveradio.de oder nachts allesgebend auf der Bühne hinter den Decks: Mashup-Germany ist vielseitig wie seine Musik und doch konsequent in seinem Schaffen. Über 70 Millionen Soundcloud-Plays, mehr als 250.000 Fans auf Facebook und offizielle Produktionen für Cro, Alligatoah oder den Radiosender 1Live, kann er auf seinem Konto verzeichnen.
Er teilte sich die Bühne schon mit Künsterln wie REHAB, Martin Garrix, Robin Schulz, Marteria, Prinz Pi, KIZ und SEEED
Mit seinem inzwischen 12. Album „NOW vs. THEN“, das im Februar erschienen ist, der laufenden neunten Tour und der aktuellen Single „Ein Lied für Sie“, kann man sagen: das Mashup Wunderkind ist erwachsen geworden, doch er brennt für die Musik wie eh und je.

Geben Sie einen Kommentar ab

Kommentare

Bisher hat niemand diese Seite kommentiert.

RSS Feed für die Kommentare auf dieser Seite | RSS feed für alle Kommentare